Sfakian pita auf kretischer Pfannkuchen

Kreta Sfakia Pita

*Sfakian Pites*

In Sfakia werde die Pites auf besondere Art zubereitet, die auf die außergewöhnlichen Lebensumstände hinwiesen.
Die meisten Bewohner waren Viehzüchter aus diesem Grund musste die Nahrung leicht zu transportieren sein. Die bescheidenen Gerichte der Sfakioten waren besonders schmackhaft.

Zutaten für ca. 10 Sfakianopites
500g Mehl
3 Esslöffel Salz
1 Tasse Wasser
10 Esslöffel Misithra (ersatzweise kann auch Quark mit Schafskäse gemischt werden)
Kreta Olivenöl

Zubereitung:
Das Mehl mit dem Kreta Ölivenöl, dem Salz und der entsprechenden Menge Wasser vermischen und den Teig kneten, bis er geschmeidig wird. Dann den Teig in 10 Teile schneiden, kleine Teigblätter ausrollen.
Die Misithra in 10 Bällchen formen, in die Mitte der Teigblätter legen und den Teig abdecken, so dass 10 große Bällchen entstehen. Mit einem Nudelholz rollen wir über die Teigbällchen, so dass sie wieder Ihre runde, platte Form annehmen. ( Durchmesser ca. 15.cm)
Eine Pfanne mit Kreta Olivenöl bestreichen und darin die Sfakianischen Pasteten braten, mehrmals wenden
damit sie nicht anbrennen.
Die Sfakianopites werden mit Honig serviert.

Sfakian Pites versüßt Ihren Kreta Urlaub.

Copyright by Klaus